Wappenbeschreibung: In geteilten Schild oben 3 rote Sparren auf Gold, unten silberner gemauerter Brunnen mit blaufließendem Wasser im Schildfuß.

»DAS TOR ZUM WASGAU«

Eppenbrunn liegt im deutschen Teil des Wasgau, der zum Südteil des Pfälzerwaldes gehört und eine Teilregion der Pfalz bildet. Die Ortsgemeinde Eppenbrunn liegt im Landkreis Südwestpfalz in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land an. Eppenbrunn ist ein staatlich anerkannter Luftkurort.

 

Aus der Wikipedia: »Eppenbrunn wurde 1235 als Eppenburnen erwähnt, der Weiler Ransbrunnerhof schon 1155 als Ransbronnen. Beide gehörten damals zum Kloster Stürzelbronn (Lothringen). Von dort gelangten sie an die Grafschaft Zweibrücken-Bitsch. Das Dorf Eppenbrunn lag im Amt Lemberg der Grafschaft und dort in der Amtsschultheißerei Trulben.«

 

»HACKMESSERSEITE«

Aus der bedeutendsten historischen Erwähnung ergibt sich die Bezeichnung »Hackmesserseite« für den Ort und einige Nachbardörfer, die sich 1792 der Französischen Revolution anschlossen.

#heimat

Malerisch. Deftig. Herzlich. Naturverbunden.
Entdecken Sie Eppenbrunn.